Zeitzonen

Eine Zeitzone wird durch  Teile der Erdoberfläche gebildet, in welchen eine einheitliche, staatlich vereinbarte bzw. geregelte Uhrzeit und zudem auch das gleiche Datum gelten.

Eine ideale Zeitzone wäre ein geschlossenes Gebiet von 15° geografischer Längendifferenz, zu dem auch die betroffenen Meeresteile gehören.

Sie hätte die Form eines Kugelzweiecks, das sich von Pol zu Pol erstreckt.

Die tatsächlichen Zeitzonen der Welt weichen davon teilweise massivst ab. Und zwar, weil sich die Zeitzonen nicht nach Längendifferenzen sondern nach Staatsgebieten richten.

Die festgelegten Zeitzonen im Jahr 2011:

Zeitzonen